Corporate Identity – was ist das eigentlich?

Corporate Identity, oder oft nur CI, heißt auf Deutsch übersetzt ganz schlicht und einfach Unternehmensidentität. Damit soll festgelegt werden, wie das Unternehmen sich nach außen und nach innen darstellt und wahrgenommen werden will. So garantiert man, da

1. Corporate Culture
Kunden entscheiden bei ihren Käufen oft nicht nur nach den Eigenschaften des Produkts, sondern auch danach, welches Bild das Unternehmen und die Marke mit sich bringt. Die Unternehmenskultur bezieht sich dabei vor allem auf die vermittelten Werte und ethischen Grundlagen des Betriebes. Diese gehen oft aus den Eigenschaften und Weltansichten der Gründer hervor.

2. Corporate Behavior
Corporate Behavior beschreibt, wie sich das Unternehmen gegenüber der Öffentlichkeit verhält. Das schließt Dinge wie Mitarbeiterführung, die Reaktion auf Kritik oder auch den Auftritt gegenüber Kunden oder Partnern ein. Auch die Preiskultur und die Produktlinien und -sparten, tragen zum Corporate Behavior bei.

3. Corporate Language
Es muss die gleiche Sprache gesprochen werden! Natürlich geht es hier nicht um Deutsch, Französisch oder Englisch, sondern viel mehr um die Formulierung der internen und externen Kommunikation. Das fängt bei Werbemaßnahmen an und hört bei den Texten der Mailbox auf. Uns betrifft das ganz besonders beim Schreiben von Pressemitteilungen oder anderen Texten für unsere Kunden.

4. Corporate Design auch Corporate Wear/Look
Das Corporate Design beschreibt das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens. Durch die Gestaltung von Logo, Typografie oder Farben wird der Betrieb nicht nur von außen, sondern auch von innen als Einheit wahrgenommen. Die Elemente des Corporate Designs können in verschiedenen Bereichen genutzt werden. Ob Briefbögen, Produktverpackung oder auch als Kopf der Pressemitteilung können Logo und Co. visuell einen Wiedererkennungswert schaffen. Unser Kunde Kansas, DER dänische Workwear-Spezialist, ist Experte auf diesem Gebiet und hat einen Corporate Look für die ganze Belegschaft geschaffen, denn auch die Kleidung der Mitarbeiter ist essenziell für eine Corporate Identity. Die zwei perfekt aufeinander abgestimmten Kollektionen können beliebig miteinander kombiniert werden und kleiden die Arbeiter einheitlich aber stylish. Gerade hier in Deutschland ist ein Corporate Look besonders gefordert. Seite an Seite wurde deshalb gemeinsam mit hier ansässigen Unternehmen Evolve Industry, für Industriearbeiter, und Evolve Craftsmen, für Handwerker, geschaffen. Da diese oft zusammenarbeiten, bietet Kansas so die perfekte Lösung für eine Corporate Identity.

Für uns als PR-Agentur ist es natürlich unerlässlich uns an die Corporate Identity unserer Kunden zu halten und zu verwenden. Obwohl die CI von den Unternehmen entschieden wird, ist es an uns diese nach außen zu tragen und in die Medien zu bringen.