Die neusten PR-Trends

So gewinnen natürlich auch Social Media Plattformen immer mehr an Bedeutung, diese sollten also bedacht werden. Im Zusammenhang damit stehen auch die Influencer, die gerade auf Instagram und Co. viel Werbung machen. An diese sollte man vielleicht einmal mehr denken und auch Influencer hinzuziehen, wenn das nötige Budget da ist. Generell wird es immer wichtiger, dass die PR crossmedial, also über alle Medien hinweg, und ganzheitlich funktioniert. Das heißt also, wir PRler, müssen uns in Zukunft daran gewöhnen groß zu denken und nicht nur ein Medium zu berücksichtigen. 

Im Optimalfall versucht man PR-Strategien so zu gestalten, dass sie gleich auf mehrere Medien passen. 

Doch natürlich bleiben auch altbewährte Dinge weiterhin wichtig, so sind die Pressemitteilungen weiterhin ein wichtiger Teil. Vielleicht kann man diese ja mit Storytelling verbinden, um ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu erregen?
Denn auch Storytelling ist ein Trend, welcher sich zurzeit durch nahezu alle Medien zieht. Aufgrund dessen, dass die Geschichten sehr viel Aufmerksamkeit erzeugen, sind sie ein beliebtes Mittel geworden. 

Allgemein gilt einfach: Immer mit der Zeit gehen, dann kann nichts schiefgehen.