Kleine Auftritte mit großer Wirkung ? Advocacy Marketing

Mitarbeiter schreit auf

Auch unsere liebe Verena war im Griffel-Auftrag unterwegs und hat im Dezember einen Vortrag im PlaceX gehalten, warum PR gerade für Start-Ups wichtig ist. Dabei hat sie über sinnvolle Maßnahmen für aufstrebende Unternehmen gesprochen, aber auch über die Expertise von Griffel&Co. Auch das Get-Together im Nachhinein wurde dafür genutzt weitere Fragen zu beantworten und hier und da ein paar Tipps zu geben.  Auftritte wie diese fördern das Renommee eines Unternehmens. Deswegen sind gelegentliche Speaker Placements einfache Mittel zur Steigerung der Bekanntheit.

Der Kunde ist König

Das globale Mess- und Datenalyse-Unternehmen Nielsen fand 2015 heraus, dass 66% aller Kunden den Bewertungen anderer Käufer bzw. Konsumenten vertrauen. Das liegt daran, dass Personen vor allem ihrer Peergroup vertrauen. Gleichzeitig ergaben die Ergebnisse, dass über 80% aller Kunden online Bewertungen gegenchecken bevor Kaufentscheidungen gefällt werden. Glückliche Kunden sind bekanntermaßen das A und O!

Freunde und Partner als Botschafter

Auch die Freunde im Umkreis können als Marketing-Mittel dienen. Mundpropaganda ist ein einfaches aber effizientes Instrument des Advocacy-Marketings. Ein guter Ruf kommt auch bei den Freunden an und diese kennen wiederrum Freunde die eine PR-Agentur brauchen – Einfache Sache! Auch bei Partnern ist es ähnlich, häufig sind diese auch Vermittler zu potentiellen Neukunden. Erfolgreiches Arbeiten miteinander basiert auf Vertrauen, dieser Vertrauensvorschuss überträgt sich auch auf neue Kunden.

Das sind einige Gründe, weshalb Advocacy Marketing so nützlich ist. Meist bedarf es keinerlei Extrakosten oder -Maßnahmen. Also los geht’s!