Medienauftritte sind das A und O

Aber wozu brauche ich denn ein Medientraining - ich kann doch reden? 

Ob für ein Interview oder eine Pressekonferenzen, bei einem öffentlichen Auftreten mit Vertretern von Presse, Funk und Fernsehen sollte man immer gut vorbereitet sein. Man sollte die „Spielregeln“ nicht nur kennen, sondern auch beherrschen. Dies gilt insbesondere für Unternehmenssprecher, Wirtschaftsführer und allgemein für Führungskräfte. 

Die Journalisten achten gezielt auf die Mimik und Gestik des Interviewpartners, denn sie erkennen sowohl Unsicherheiten als auch Lügen sehr schnell. Das Medientraining soll helfen, diese Zeichen der Nervosität zu vermeiden. Über die Rhetorik hinaus wird eine zielorientierte Kommunikation geübt. Das bedeutet, das umfangreiche Wissen in Kernaussagen zusammen zu fassen, sich in Ruhe zu kritischen Themen zu äußern und keine unüberlegten, spontanen Aussagen zu machen. Das Training soll zu einem glaubwürdigen, souveränen Auftritt zu Ihren Gunsten führen. 

Wir von der PR-Agentur Griffel & Co legen besonders viel Wert darauf unsere Kunden bestmöglich zu beraten, um für einen gelungenen Medienauftritt zu sorgen.