Morddrohungen wegen Patzern beim Fußball ? Ein Fall für eine Krisenkommunikation

Von diesem Fußballpatzer hat bestimmt schon die halbe Welt etwas mitbekommen. Nachdem der Fußballtorwart Loris Karius vom FC Liverpool seine beiden folgenschweren Patzer im Champions League Finale gegen Real Madrid unterliefen, schlug ihm im Internet eine Welle des Hasses entgegen. Unter den zahlreichen Drohungen und Hass-Kommentaren gegen Karius und Familie waren sogar Morddrohungen. Die Polizei ist bereits eingeschaltet und jedes erkennbare Delikt, soll bestraft werden.  Auf der englischen Wikipedia-Seite wurde das Ganze dann auf die Spitze getrieben. Dort war eine Zeit lang über seine Person zu lesen, dass er am 22 Juni 1993 geboren und am 25 Mai 2018 gestorben sei.

Das Ganze hat ein beängstigendes Ausmaß angenommen und ist für uns ein ganz klarer Fall für eine Krisenkommunikation.

Wir vom Team Griffel & Co aus Hamburg haben vom Logistikbereich bis zu Prominenten schon diversen Kunden aus der Krise geholfen und somit kann das „Krisen aussitzen“ dank einer von uns auf die Krise gefertigte Strategie der Vergangenheit angehören.

Für eine gelungene Krisenkommunikation ist es wichtig schnell eine Reaktion zu zeigen, damit sich Kritiker oder Kunden ernst genommen fühlen. Ignoranz und Intransparenz ist hier meist genau die falsche Reaktion.  Es sollte jedoch auch nicht voreilig gehandelt werden. „Erst denken, dann reagieren“ ist vor allem im Umgang mit Kritik ein essentieller Leitspruch. Oftmals wird Kritik sofort sehr persönlich genommen. Bevor jedoch vorschnell reagiert wird, sollte versucht werden sich in das Gegenüber hineinzuversetzen und das ganze aus einer objektiven Position zu beobachten.

Im Ernstfall agieren wir für unsere Kunden durch eine schnelle Kommunikation mit unserem großen Mediennetzwerk und beraten Sie in allen Fragen der Krisenkommunikation damit Sie handlungsfähig bleiben und so Image-Schäden abwenden können. 

Durch eine transparente Kommunikation mit definierten Botschaften, verhindern wir negative Folgen für Sie und sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen die Krise übersteht, ohne dabei einen Imageverlust zu erleiden.

Wir hoffen, dass Torwart Karius wegen des Patzers nicht zu sehr unter einem Imageverlust leiden wird.