Leckeres Weihnachtsessen ist eindeutig? Too Good To Go?

Oft sind die Augen jedoch größer als der Hunger. Rund 120 Euro werden in deutschen Haushalten allein für das Weihnachtsessen ausgegeben (Quelle EHI).

An unser verschwenderisches Essverhalten erinnert uns Too Good To Go – die App gegen Lebensmittelverschwendung, die wir seit kurzem betreuen. Durch die App haben Nutzer die Möglichkeit übrig gebliebene Speisen zum reduzierten Preis zu retten und dabei die Umwelt zu schonen. Wie wichtig es ist sich daran zu beteiligen wird klar, wenn man die Zahlen von weggeschmissenen Lebensmitteln in Deutschland genauer betrachtet. Rund 11 Mio. Lebensmittel landen jährlich auf dem Müll (Quelle BZfe), 25 Milliarden Euro werden damit verschwendet. Das Ziel, Menschen für den Kampf gegen Lebensmittelverschwendung zu begeistern hat die App, nicht nur bei uns erreicht: 

400.000 App-Nutzer in 5 verschiedenen Ländern sowie 1600 teilnehmende Restaurants, Cafés, Bäckereien etc. in Deutschland zeigen: Die Idee ist klasse! Das nachhaltige Handeln ist dabei nicht nur gutherzig sondern auch sehr bequem. Gerichte können von Zuhause aus gefiltert, ausgesucht und nach der Abholung bezahlt werden. CEO Mette Lykke dazu:“...unser eigentliches Ziel ist es, unser Geschäft überflüssig zu machen. Denn erst wenn es keine Lebensmittelverschwendung mehr gibt und wir unseren ökologischen Fußabdruck minimiert haben, ist unsere Mission erfüllt.“ Wir hoffen darauf, diesem anstrebsamen Ziel gemeinsam ein Stückchen näher zu kommen.