ManoMano: Das machen die Deutschen zu Hause

Unser Kunde der Online-Marktplatz ManoMano für Produkte aus dem DIY-, Garten- und Inneneinrichtungsbereich hat eine Umfrage gestartet zu dem Thema, was die Deutschen in Corona-Zeiten zu Hause so treiben. Es ist doch recht erstaunlich wie kreativ die Menschen doch jetzt werden.

Seit dem Kontaktverbot am 22. März, ist besonders Heimwerken der Renner unter den Deutschen. Aktuell würden nur noch 24 Prozent der ca. 1000 Teilnehmer einen Handwerker engagieren. 44 Prozent erledigen handwerkliche Tätigkeiten momentan lieber selbst, sowohl Mann als auch Frau. Um trotz Ausgangsbeschränkung noch an die die frische Luft zu kommen, haben die meisten mit der Gartenarbeit begonnen. Aber dennoch können jetzt auch Schäden am Haus entstehen, die vielleicht nur ein erfahrener Handwerker beheben kann. 37 Prozent fürchten sich vor einem Wasserrohrbruch. Dicht gefolgt ist die Angst vor einer defekten Toilette. Dann wäre ja das mühsam gebunkerte Klopapier völlig umsonst gekauft. Überraschenderweise sind aber auch viele Teilnehmer überhaupt nicht besorgt um anfallende Reparaturen. 20 Prozent der Männer würden es selbst erledigen, vor allem aber auch die Frauen mit stolzen 22 Prozent!

Auch ein großer Teil nimmt sich momentan viel Zeit, um mit den Kindern zu basteln oder auch den Balkon oder die Terrasse für den Sommer herzurichten. 41 Prozent der Befragten ohne Kinder sind aber auch nicht untätig. Sie recherchieren im Internet nach kreativen Ideen, die sie selbst umsetzen können, wie auch auf dem ManoMano Blog. Dort sind genug Inspirationen zu finden rund ums Thema DIY.

Momentan arbeiten 31 Prozent der deutschen Bevölkerung im Homeoffice und finden Gefallen daran, denn die meisten sehen ihren Arbeitsplatz als verbesserungswürdig an. Die Vorteile am Homeoffice sind natürlich, dass man sich selbst um sein eigenes Wohlbefinden kümmern kann, in dem 30 Prozent zum Beispiel gerne eine neue Inneneinrichtung shoppen oder 24 Prozent neue Deko bevorzugen. Nicht zu vergessen, zu Hause kann man sich auch mal schnell mit dem Laptop in den Garten oder auf den Balkon setzen, um die Laune während der Arbeit zu steigern.