EN | DE
  • Logo Griffel Co
07. August 2019

Podcasts als PR-Maßnahme

Podcasts werden immer populärer. Ob beim Sport, während der Bahnfahrt oder auch Zuhause ? ein unterhaltsamer oder auch informativer Podcast ist mittlerweile der Bestandteil des Alltags einiger.

Die Türen öffnen sich auch hier für die PR-Arbeit, um eine weitere Anlaufstelle zu haben. Die Podcasts erreichen immer mehr Menschen und sprechen die verschiedensten Themen an. Von Digitalisierung bis hin zur Umwelt – jede Nische wird bedient. Auch erfreuen sich die aufklärenden bzw. fachspezifischen Podcasts immer größerer Beliebtheit. Interviews mit Menschen aus der Branche üben einen besonderen Charme auf die Sendung eines Podcast aus. Sie berichten aus erster Hand und überzeugen so viele Menschen. Eine Chance für die PR, um den Kunden überzeugend an den Endverbraucher zu bringen. Die Kunden können sich in einem Podcast über verschiedenste Thematiken austauschen und dem Endverbraucher auf einem völlig neuen Weg ansprechen.


Verwandte Themen:

von - 21. Februar 2020, 12:00

Have you met? Semhar? Unser Neuzugang bei Griffel & Co.

Film-Freak, Hamburger Deern und neueste Senior Beraterin im Team.

von - 19. Februar 2020, 12:00

Der Tod der Print-PR?

Seit der Erfindung des Buchdrucks im Jahr 1450 durch Johannes Gutenberg, haben sich die Print-Medien rasant entwickelt. Zunächst gab es nur Bücher, später kamen auch Zeitungen, Zeitschriften und Magazine dazu.