Wie aus einer guten Idee Erfolg wird ? auf die Kommunikation kommt es an

Du hast eine gute Idee, das Funding stimmt: Jetzt steht dem Erfolg nichts mehr im Wege – oder doch? Griffel & Co gibt die wichtigsten Tipps für junge Startups, damit es auch mit der Kommunikation klappt.

Wer ein Unternehmen gründet steckt viel Zeit und Herzblut in seine Vision. Natürlich nicht umsonst – Erfolg wollen alle haben. Dennoch scheitern viele Startups. Meist liegt das nicht am Ideenreichtum, sondern der Kommunikation.

Der Ton macht den Unterschied

Viele erkennen erst zu spät, dass PR-Kommunikation kein Stammtischgespräch oder ein Anruf bei der Oma ist. Natürlich ist das überspitzt formuliert, aber zu wissen, wen man mit seiner Idee ansprechen will und das auch richtig rüber zu bringen, ist das A und O der PR-Arbeit. Eine Zielgruppe von 0-99 hat höchstens ein Hersteller von Toilettenpapier. Deshalb muss die Gruppe, die angesprochen werden soll, zunächst genau überlegt und die Kommunikation daran angepasst werden.

Und um was geht’s eigentlich?

Auch das Herzstück der Gründungsidee muss klar sein ohne dass der Kunde erst Papas Enzyklopädie wälzen muss. Dazu ist es wichtig, Kernaussagen klar zu formulieren, aber nicht das Blaue vom Himmel zu loben. Mit Authentizität und einer realistischen Zielvorstellung erreicht man es, Journalisten und Kunden gleichermaßen abzuholen. Langfristig schafft das Glaubwürdigkeit für das Startup und das Produkt. Oder würdet ihr Joghurt kaufen, der angeblich den ganzen Tag satt macht und dabei 0 Kalorien hat?

Alles nur noch online?

Die Tendenz geht dazu über nur noch Online zu werben. Das ist aber leider oft so unpersönlich wie eine Arztbroschüre. Da wir alle keine Roboter sind, ist die persönliche Note unabdingbar für eine erfolgreiche Kommunikation. So ist es wichtig zu zeigen, wer hinter dem Produkt steht und was die Geschichte des Gründers oder der Gründerin ist. Das bedeutet dem Konzept ein menschliches Gesicht und einen klaren Ansprechpartner für die Pressearbeit zu geben. Einer unerfahrenen Praktikantin  die komplette PR-Kommunikation zu überlassen ist riskant. Redaktionstouren sind hingegen eine ausgezeichnete Möglichkeit, um wichtige Kontakte zu knüpfen und Journalisten und Kunden von sich zu überzeugen.

With a little help...

Oft fehlt jedoch das richtige Know-How, um die Ideen strategisch zu kommunizieren. PR-Beratung kann in diesem Zusammenhang eine wichtige Unterstützung sein. Diese kann rund um die richtige Kommunikation beraten und dem Unternehmen durch wertvolle Kontakte zu Journalisten einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Das richtige PR-Konzept ist individuell und mit Sicherheit eine Herausforderung für jedes Unternehmen. Eines ist jedoch in jedem Fall wichtig: An guter PR sollte nicht gespart werden, denn ohne die richtige Kommunikation mit potenziellen Käufern hat auch die beste Idee wenig Chancen.